Dienstag, 10. Oktober 2006

zitat des tages: drogen

"drogen sind gefährlich, weil sie verboten sind."

Samstag, 26. August 2006

bittermandelschnee

bittermandelschnee
ach
rieselt
bittemandelhaft
die kehle hinab
wieder aufzusteigen
in den schädel
unendlich
   unzählig
      kleine
s t r o m s t ö ß e
auf-in der haut
kopfgewitter
bittermandelschnee

Freitag, 17. März 2006

Endlich entlassen

Ok, ich gebs ja zu. Substanzberieselung. Ist aber noch lang kein Grund mich einzuweisen. *immernochtrotzig*. Party Hamburg: wir haben mit M. gewettet, dass Frauen auch im Stehen pissen können. Zum Beweis reichte nicht einfach nur ein Klo, nein das musste schon in der Öffentlichkeit stattfinden, so mit Zeugen und so ... also sind wir Raus 'ne Buddel Gorbatschow dabei *kotz* erstmal sinnlso durch die Nordstadt gerannt, völlig verpeilt, uns irgendwann zum Berggarten verlaufen, zurück, ab durch den Georgengarten zum Bremer Damm rüber. Ham uns total verkullert vor Lachen, auf der Straße rumgemacht, Autos angehalten und blöd angelabert und so, naja, und dann ham wir alle kollektiv im stehen auf die Straße gepisst. War eigentlich saulustig, nur dass irgend so 'n Idiot den Schnittlauch gerufen hat. Und weil die sch... B*llen so sch... freundlich waren, hab ich mich tierisch aufgeregt, will sagen, ich bin halt ein bisschen ausgetickt und dem einen voll ins Handgelenk gebissen... hat ein bisschen nach Schweiß geschmeckt und sein Blut war auch nicht sonderlich lecker. Jedenfalls fanden die das nich so toll und ham uns mitgenommen, nur P. und L. hams tatsächlich geschafft sich noch irgendwie zu verpissen, und die blöden Cops hams nich mal gemerkt. *lol*

riotcops

naja, dann ham sie uns auf der Wache Stundenlang warten lassen, und sind sich total wichtig vorgekommen, die warn so stolz 'n paar zugeknallte Jungs und Mädels abgeführt zu haben, als hätten sie gerade 'nen internationalen Verbrechering hops genommen. Hat mich ziemlich angekotzt, das gehabe, und vor allem die Warterei und die albernen verhöre, und ja, ICH WAR NICHT SONDERLICH KONSTRUKTIV. Der einzige, ders nicht ganz so ernst genommen hat, war der mit der angebissennen Hand. Er hat mich zwar immer dämlich angegrinst, aber in seinem Blick war etwas Gutmütiges, so ein Hey-tut-mir-Leid-ich-finds-eigentlich-auch-albern-Blick. Jedenfalls hab ich mich ziemlich aufgeregt, hab denen noch ein TFT und 'ne Schreibtischlampe geschrottet. Na und dann ham se mich nach Hause bringen lassen, dabei wollt' ich eigentlich die Ganze Woche in HH bleiben. Sauerei. Und mir nahegelegt, ich soll mich mal einweisen lassen *hmpf* bin wohl psychoattentäter. substanzberieselt hirngeschrieben. *grmpf*

Sonntag, 26. Februar 2006

runter morgen

hinter dem fenster beton, dachziegel und darüber morgengräue. ein trostloser anblick. indoor rumhängen mit ätherischer musik und schlechtem kaffee. tabak ist alle. mangel an energie. alles zu stressig. kurz: ein verkackter zustand. wo gibt es linderung? klar, bei der company. falls einem das nicht auch schon zu anstrengend ist. kann ja alles sein. :-/

Freitag, 27. Januar 2006

Hallo?! is da jemand?

Heute gibt es entlich mexikanisches Essen...mh...
und irischen Apfelwein, das ist mal eine Mischung, nur wie soll das alles Bezahlt werden, kann mir hier einer was borgen???
ich bin schon wieder ohne Kohle, und das alles nur weil ich mich gegen "Vier Pfoten", "Rettet die Wahle" und was weis ich auch immer einfach nicht wehren kann. mir sieht man sofort an dass ich lüge, wenn ich behaupte: "Bin schon dabei ?". Die reden dich nieder und irgendwie tun mir die ganze Viecha ja eh leid. aber ich brauch mein Geld selber, auch wenn das total egoistisch ist aber es ist nunmal so.
Naja auf jeden Fall bin ich jetzt bei den Vierpfoten, und ich mach das wieder rückgängig, weil irgendwie find ich diese ganze Geldabschnorrsache sowieso irgendwie suspekt.
Mal sehen wie lang es dauert bis ich wieder daei bin..... ich brauch unbedinkt mehr mentales Training um mich gegen die Beschwafelung wehren oder besser noch verwehren kann. naja
Baba und schönen Tag noch

Montag, 23. Januar 2006

offline leben

keine log-ins.
keine postings.
keine comments.
keine 404.
keine pixel.
keine blue screens.
keine uploads.
keine downloads.
keine pings.
keine pongs.
keine nicknames.
keine psychonyme.
keine flucht aus dem rl?
keine ahnung.





Aber ein keramiktelepho!!!! halloo!!

Montag, 16. Januar 2006

anamnese

ich bin schon sooo lange tot, und noch immer will es niemand kapieren. bäh! wieviele viertel stunden werden das sein?

Sonntag, 15. Januar 2006

fisch und fritt

Ich bin für die Todesstrafe. Wer schreckliche Dinge getan hat muss eine passende Strafe bekommen. So lernt er seine Lektion fürs nächste Mal.

(Britney Spears)

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

zitat des tages: drogen
"drogen sind gefährlich, weil sie verboten sind."
psychonym - 10. Okt, 03:07
im gossenslang gesagt:
SAUGAIL!
ZuN - 20. Sep, 19:08
bittermandelschnee
bittermandelschnee ach rie selt bittemandelhaft die.. .
psychonym - 26. Aug, 03:12
Endlich entlassen
Ok, ich gebs ja zu. Substanzberieselung. Ist aber noch...
psychonym - 17. Mrz, 13:09
runter morgen
hinter dem fenster beton, dachziegel und darüber...
psychonym - 26. Feb, 07:31

Suche

 

Status

Online seit 4359 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 10. Okt, 03:07

hirngefragt
hirngeschwollen
hirngespinnst
hirnmanipuliert
hirnstatus
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren